Schlagwort-Archive: Bewerbung

Mosaik der Kommunikation

Gelungene Kommunikation ist wie ein Mosaik: ein Kunstwerk!

Schauen Sie genau hin, wenn Sie erfolgreiche Beispiele entdecken. Sie werden zahlreiche Elemente und Techniken erkennen. Der Künstler ist vielseitig. Er bringt vielleicht Begabung mit, ganz sicher aber hat er viel geübt, probiert, verworfen und verfeinert.

“Gib uns doch bitte eine Liste all Deiner Themen!” sagte ein Kunde. Erste Reaktion: “Oh! Man könnte daraus falsche Schlüsse ziehen und mein Portfolio für einen Bauchladen halten.” Das wäre falsch. Denn Vielfalt ist eine Voraussetzung:

Wer Menschen erreichen und bewegen will, muss über ein breites Repertoire verfügen. Kommunikation hat immer Mosaik der Kommunikation weiterlesen

Rhetorik für Bewerbung und Assessment Center

Rhetorik für Bewerbung und Assessment Center – schon in der Überschrift wird deutlich dass wir hier ein ganzes Set an Kompetenzen benötigen.

rhetorik-bewerbung-und-assessment-center-gruppendiskussionDie gute Nachricht: Sie können Ihre Rhetorik für Bewerbung und Assessment Center gezielt verbessern. Und dabei doch immer Sie selbst bleiben. Nein, es geht nicht um dass Antrainieren von Schablonen. Ich beantworte auch nicht die Frage „Was wollen die denn hören?“ Sogar der Wunsch „Sagen Sie doch mal eine Schwäche, Rhetorik für Bewerbung und Assessment Center weiterlesen

Hartes Verhandeln kann den Preis verderben

Dies ist eine Warnung: Bevor Sie entscheiden, hart zu verhandeln, sollten Sie bedenken…

Hartes Verhandeln provoziert

Nehmen wir an, ich sei ein freundlicher und kooperativ eingestellter Mensch. Dann verhalte ich mich auch bei meinen Geschäftspartnern entsprechend. Wenn mir jetzt jedoch jemand beim Thema Geld mit Härte gegenüber tritt, so könnte passieren, dass ich mit Trotz reagiere. Oder dass sich zu meiner kooperativen Grundhaltung jetzt Hartes Verhandeln kann den Preis verderben weiterlesen

Mut und Offenheit bei der Jobsuche

Ein schönes Beispiel, das Mut machen kann und Wege zeigt:

Ich durfte eine Frau begleiten, die mit 53 Jahren überraschend arbeitslos wurde und innerhalb von 3 Monaten 3 neue Arbeitsangebote erhielt. Nein, sie hat nicht etwa einen Bilderbuch-Lebenslauf vorzuweisen. Sie verfügt auch nicht über nützlichste Connections. Sie hat das mit der Neu-Orientierung einfach gut und richtig gemacht. Sie hat auch Glück gehabt – aber eben auch genau Mut und Offenheit bei der Jobsuche weiterlesen

der Weg zu neuen Herausforderungen

Wenn Sie sich am Arbeitsmarkt neu orientieren, stehen Sie häufig vor einer ungewohnten Aufgabe:

Neue Herausforderungen finden, neue Einkommensquelle erschließen

Sie sehen sich in der Notwendigkeit, nun Ihre eigene Person vermarkten und Ihre Leistungsfähigkeit präsentieren zu müssen. Berufliche Veränderungen sind Prozesse, die Ihr Denken, Fühlen, Wollen und Handeln einbeziehen. Wer nicht zuerst seine Befindlichkeit stabilisiert, erschwert die Stellensuche unnötig.
Diese umfasst die Beschaffung relevanter Informationen, das der Weg zu neuen Herausforderungen weiterlesen

Karriere und andere Perspektiven

Firmen bauen Personal ab, Arbeitnehmer müssen sich neu orientieren, junge Menschen suchen den Berufseinstieg, Existenzgründer planen ihre Zukunft. Immer wieder stehen Menschen vor Entscheidungen, die mit weitreichenden Konsequenzen für das Berufs- und Privatleben verbunden sind. Über viele Jahre hinweg habe ich Menschen begleitet, die – selbst gewählt oder unfreiwillig –

Karriere und andere Perspektiven weiterlesen

Souveräner und selbstsicherer werden

Souveränität steht hoch im Kurs. Viele möchten souverän wirken – und sich souverän fühlen. Selbstsicher und gelassen wirken ist das Eine. Selbstvertrauen zu fühlen ist etwas anderes.

Innensicht und Außenwirkung, Selbstbild und Fremdbild stimmen oft NICHT überein. Wundern Sie sich nicht: Sogar viele Menschen, die sehr souverän wirken, hegen insgeheim doch arge Zweifel an sich Souveräner und selbstsicherer werden weiterlesen

Der erste Eindruck, die zweite Chance

Falsch! Der Volksmund hat nicht Recht, wenn er behauptet, es gebe keine zweite Chance nach einem ersten Eindruck.

Die Wahrheit über den ersten Eindruck

Das stimmt: Der erste Eindruck entsteht sehr schnell. Das liegt in der Arbeitsweise unseres Gehirns begründet. Und dann folgt ein Mechanismus, der zwar Zeit spart, aber oft ganz schlechte Ergebnisse Der erste Eindruck, die zweite Chance weiterlesen